Endoskopie:

Terminvergabe von
9-12 Uhr unter

0361 654-1184

Die Nachsorge

Nach Abschluss der intensiven medizinischen Behandlung der Tumorerkrankung, beginnt die Zeit, die als Nachsorge bezeichnet wird.

Eine Tumornachsorge hat folgende Ziele:

  • ein Wiederauftreten der Krebskrankheit rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln, wenn der Tumor operativ entfernt werden konnte
  • Folgen der Operation und Begleiterkrankungen festzustellen, zu behandeln und gegebenenfalls zu lindern
  • der Patientin/dem Patienten bei ihren/seinen körperlichen, seelischen und sozialen Problemen behilflich zu sein.

Wenden Sie sich gern in alle Fragen der Nachsorge, Nachbetreuung und Rehabilitation an die Expertinnen und Experten unseres Supportiv-Teams. Sie stehen Ihnen bereits während und vor allem im Anschluss an Ihre Therapie hilfreich zur Seite.