Endoskopie:

Terminvergabe von
9-12 Uhr unter

0361 654-1184

Zertifizierung

Im Jahr 2007 war unser Darmzentrum die erste Einrichtung ihrer Art, welche im Freistaat Thüringen von der Deutschen Krebsgesellschaft qualitätszertifiziert wurde.
Aus diesem auf Darmkrebs spezialisierten Zentrum ist im Jahr 2019, ergänzt durch den Schwerpunkt Pankreaskrebs, das Viszeralonkologische Zentrum hervorgegangen.

Die Zertifizierung ist der Beleg für einen hohen Qualitätsmaßstab in der Betreuung und Behandlung onkologischer Patientinnen und Patienten in unserem Haus.
Im Rhythmus aller drei Jahre wird unser Zentrum rezertifiziert, bei sogenannten Überwachungsaudits wird jährlich von Experten stichprobenartig überprüft, ob die fachlichen Anforderungen für die Behandlung einer Tumorerkrankung erfüllt werden. Im Rahmen dieser Audits werden die verschiedene Bereiche des Viszeralonkologischen Zentrums (auch die externen Kooperationspartner) besucht und Auflagen für die Behebung von eventuellen Schwachstellen abschließend besprochen. Ein detailliertes Zertifizierungsverfahren sichert ab, dass alle Mitarbeitenden und Partner des Zentrums auf hohem  Niveau selbstständig bzw. miteinander arbeiten und somit eine individuell abgestimmte und bestmögliche Behandlung für die Patientinnen und Patienten durchführbar ist.