Endoskopie:

Terminvergabe von
9-12 Uhr unter

0361 654-1184

Aktive Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft deutscher Darmkrebszentren e.V.

Die Chance auf Heilung ist bei Behandlung in einem Darmkrebszentrum, in dem Expertinnen und Experten aus allen relevanten Bereichen Hand in Hand miteinander arbeiten und Sie bestmöglich versorgen können, signifikant höher als anderswo. Um weiterhin im wichtigen Austausch und (Weiter-)Entwicklungsprozess zu bleiben, ist unser Darmkrebszentrum aktives Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft deutscher Darmkrebszentren e.V. (addz), die sich als Dachverband der deutschen DKG-zertifizierten Darmkrebszentren versteht. Das Ziel des Vereins ist die umfängliche Unterstützung und ausgezeichnete Vernetzung der zertifizierten Zentren. "Wir sind auch überzeugt, dass die Vernetzung der Darmkrebszentren eine enorme Chance für die Entwicklung der Viszeralmedizin in Deutschland und ihren internationalen Stellenwert darstellt." (Zitat: Vorsitzender Prof. Dr. Stefan Benz).
Die zertifizierten Zentren sind nicht nur verpflichtet, Ihnen die beste Diagnostik und Therapie zukommen zu lassen, sondern möchten sich auch in besonderer Weise um Ihre Lebenssituation und Ihre seelischen Belange kümmern. Dazu gehört es auch, Ihnen Informationsmöglichkeiten, zum Beispiel zu Diagnostik, Therapie, Operation und Nachsorge, anzubieten. Sie erhalten umfassende Informationen auf der Internetseite www.ag-darmzentren.com.